Presse

Gastransport: Gemeinsames Marktgebiet Süddeutschland ab 1. Oktober 2008

Die Gastransportunternehmen Gaz de France Deutschland Transport, ENI Gas Transport Deutschland und GVS Netz gründen zum 1. Oktober 2008 das gemeinsame Marktgebiet Süddeutschland. Hierin werden die bestehenden Marktgebiete GVS/Eni D und GDFDT zusammengefasst.

Gastransport: Gemeinsames Marktgebiet Süddeutschland ab 1. Oktober 2008

Gastransport: Gemeinsames Marktgebiet Süddeutschland ab 1. Oktober 2008

Berlin/Düsseldorf/Stuttgart: Dies kündigten die Unternehmen in einer gemeinsamen Presseerklärung am 22. Januar 2008 an. Ziel ist die weitere Vereinfachung des Gasnetzzugangs in Deutschland. Die daraus resultierenden Möglichkeiten für Transportkunden und Erdgashändler wurden in Abstimmung mit der Bundesnetzagentur intensiv geprüft.

Die Koppelung der europäischen Magistralen TENP und MEGAL mit Netzen in BadenWürttemberg, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und der Tschechischen Republik ermöglicht den Zugang zu den internationalen Märkten. Dies wird den Gashandel erheblich intensivieren. Das Marktgebiet umfasst allein bei den drei Partnern ein Netz von ca. 4.000 km Hochdruckleitung sowie weit über 100 nachgelagerte Netze.

Derzeit erarbeiten die drei Netzbetreiber das Kapazitätsmodell des Marktgebietes und die sich daraus ergebenden Transportalternativen und Dienstleistungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Aufbau des Transportmanagementsystems im Marktgebiet Süddeutschland mit dem Ziel, den Kunden ab 1. Oktober 2008 einen optimalen Netzzugang zu gewährleisten. Darüber hinaus ist vorgesehen, die Netzkopplungskapazität zügig auszubauen.

Für weitere Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Albert Kobbe
Gaz de France Deutschland Transport
Friedrichstraße 60
10117 Berlin
E-Mail: albert.kobbe@gazdefrance-transport.de
Tel.: +49 (0) 30 7261904 924

Gas transport: Common market area South Germany from 1 st of October 2008

a
Back to Top