Presse

Nachweis GVS

27 Apr

GVS zeigt weiter HERZ

Angela Grether

GVS spendet erneut 7.500 Euro an die Kinderhilfsaktion Herzenssache e.V. aus dem Verkauf der beliebten Kalender – und das bereits zum elften Mal. „Unser Dank geht an alle Käufer*innen, die sich auch 2022 von den bunten, lebensfrohen Motiven schwungvoll durch das Jahr begleiten lassen,“ so GVS-Geschäftsführer Michael Rimmler und Herzenssache-Botschafterin Christina Benz bei der Spendenübergabe. 

Mehr

Michael Rimmler: „Erneut war die Nachfrage nach dem GVS-Kalender riesengroß und bereits nach wenigen Tagen hieß es „ausverkauft“. Auch 30 Mitarbeiterkinder waren mit Feuereifer dabei und lieferten kreativen Input. Die farbenfrohen Kalenderblätter sind voll positiver Energie und sind Lebensfreude pur.“
Christina Benz: „Als Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank setzen wir uns für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland ein. Schützen, unterstützen und stark machen - das ist unsere Aufgabe. Um das zu erreichen, unterstützt Herzenssache e.V. Kinderhilfsprojekte im Südwesten Deutschlands mit Spenden. Seit Vereinsgründung 2000 sind mehr als 53 Millionen Euro an Spenden eingegangen. Damit konnten wir rund 1.300 Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche umsetzen. Hinter diesem Erfolg steht ein starkes Netzwerk an engagierten Menschen, die die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zu ihrer "Herzenssache" machen.“

13 Apr

GVS Klima-Tage vom 3. - 5. Mai 2022

Angela Grether

Klimaschutz und Nachhaltigkeit bleiben Topthemen bei Stadtwerken, Industrie und Kommunen. Daher dreht sich bei den GVS Klima-Tage 2022 vom 3. - 5. Mai alles um nachhaltige Energielösungen und um die aktuellen Entwicklungen.

Mehr

In sechs kostenlosen Online-Veranstaltungen stellen die Expert*innen verschiedene Produkte vor. Diese reichen von der Ermittlung des CO2-Fußabdrucks über CO2-Kompensationsmodelle und Wasserstoff bis hin zu Biomethan, HKN, PPA und BEHG-Services. Über https://direkt.gvs-erdgas.de/termine/klima-tage können die einzelnen Veranstaltungen und Produktvorstellungen ab sofort kostenlos gebucht werden.

Alles auf einen Blick:

3. Mai, 10:00 – 10:45 Uhr - Klimaschutz & Nachhaltigkeit – Konsequenzen, Chancen und Herausforderungen?!                                                                                                  
Dr. Sonja Baumann, GVS-Analystin, und Dirk Ebinger, GVS-Produktmanager

3. Mai, 14:00 – 14:45 Uhr - Die CO2-Bilanz Ihres Unternehmens   
Joey Kiefer, Klimamanagement-Beauftragter und BaFA Energieauditor, AutenSys GmbH, und GVS-Analyst und Produktmanager Matthias Schulz

4. Mai, 10:00 – 10.45 Uhr - Nachhaltige Energielösungen: CO2-Freistellung, HKN und PPA
Murat Beslioglu und Sebastian Haas, GVS-Produktmanager

4. Mai, 14:00 - 14:45 Uhr - BEHG - Meilensteine 2022                                                        
Dirk Ebinger, GVS-Produktmanager

5. Mai, 10:00 – 10:45 Uhr - Wasserstoff AKTUELL                                               
Reinhard Streitbörger, EnBW Trading Origination, und Matthias Schulz, GVS-Analyst und Produktmanager

5. Mai, 14:00 – 14:45 Uhr- Grüne Gase – Biomethan als Schlüssel für die nachhaltige Energieversorgung in der Industrie                                
Regina Hafner, Sales Manager, bmp greengas GmbH

Mehr zu den Inhalten:

  1. Klimaschutz & Nachhaltigkeit – Konsequenzen, Chancen und Herausforderungen?!
    Wissen Sie, was sich hinter Green Deal, Fit-for-55, CSR, Scope1-3, EU-ETS, nEHS, COP26 oder EU-Taxonomie verbirgt? Wir bringen Licht in den Dschungel der Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbegriffe. Worauf kommt es an? Welche Klimaziele gibt es? Welche Relevanz haben die diversen Programme für Sie? Und wie können Sie in Ihrem Unternehmen und für Ihre Kunden Mehrwerte durch Klimaschutz und Nachhaltigkeit generieren?
  2. Die CO2-Bilanz Ihres Unternehmens
    Kennen Sie den CO2-Fußabdruck Ihres Unternehmens? Die CO2-Bilanz ist der erste wichtige Schritt in Richtung Klimaneutralität. Doch was ist dafür notwendig? Erfahren Sie mehr zur Erstellung der CO2-Bilanz, der Ableitung von Zielen und Maßnahmen und zum Monitoring. 
  3. Nachhaltige Energielösungen: CO2-Freistellung, HKN und PPA
    Nachhaltige Energielösungen bieten den Vorteil, schon heute einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Doch welche Möglichkeiten gibt es hierfür und welchen Mehrwert bieten sie? Wir zeigen Ihnen in diesem Termin drei unserer GVS-Angebote:
    - CO2-Kompensation: Welche Kompensationsmaßnahmen gibt es? Wie unterscheiden sie sich und welche Vor- und Nachteile haben diese?
    - Herkunftsnachweise (HKN):  Wie unterscheiden sich die am Markt verfügbaren HKN und welchen Mehrwert bieten sie?
    - Power-Purchase-Agreement (PPA): Auf welchen Grundlagen basieren die verschiedenen PPA-Angebote? Welche Besonderheiten gibt es im Vergleich zu bisherigen Stromlieferkonzepten? Und auf was gilt es zu achten?
  4. BEHG - Meilensteine 2022
    Im Rahmen der GVS Klima-Tage berichten wir über die Meilensteine des BEHG im Jahr 2022. Schwerpunkte sind dabei der Zeitplan für die mit dem BEHG verbundenen Pflichten sowie die Emissionsberichte.
  5. Wasserstoff AKTUELL
    Wasserstoff hat eine Schlüsselrolle in der Energiewende. Allerdings sind die Herausforderungen entlang der Wertschöpfungskette von Wasserstoff groß. Wir sprechen in diesem Termin über den bisherigen Markthochlauf, was in den vergangenen Jahren erreicht wurde und welche Akteure die Entwicklungen prägen. Erfahren Sie mehr zum aktuellen Stand, den bestehenden Hürden und dem Wasserstoffangebot der GVS/EnBW.
  6. Grüne Gase – Biomethan als Schlüssel für die nachhaltige Energieversorgung in der Industrie
    Biomethan bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten zur CO2-Reduktion und ist eine Alternative zu konventionellem Erdgas. Damit verschafft Biomethan insbesondere für die Industrie spannende Perspektiven.

Nachweis GVS

07 Feb

GVS D!ALOG 2022: starker Auftritt – starke Teamleistung

Angela Grether

„GVS D!ALOG 2022: gemeinsam digital, mit hochkarätigen Referent*innen, aktuellen Themen und hohen Buchungszahlen“, so die Bilanz von GVS-Geschäftsführer Michael Rimmler. „Es war ein starker Auftritt und eine sehr überzeugende Teamleistung.“ Die 33 digitalen Veranstaltungen an drei Tagen verzeichneten insgesamt 2.100 Buchungen. Im Vergleich zu 2021 meldeten sich mehr Personen aus mehr Unternehmen an.

Mehr

Platz 1 belegte das Expertengespräch „Aktuelles aus den Energiemärkten“. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Schwerpunktthemen „Energiepolitik hautnah“ und „Herausforderung Klimawandel in der Energie- und Wasserwirtschaft“; besonders erfreulich das starke Interesse an den GVS-Produktvorstellungen. Hier zählten BEHG-Services, PPA klimaneutral beschaffen sowie Beschaffungszeitpunkte zu den TOP 3. Auch im digitalen Format gelang mit Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern erneut der offene Dialog und der engagierte Austausch. Das unterstreichen die zahlreichen Rückmeldungen und Kommentare der Teilnehmer*innen eindrucksvoll. 

Nach der GVS D!ALOG sind im Jahr 2022 viele weitere Veranstaltungen geplant: so zum Beispiel die GVS Klima-Tage vom 3. - 5. Mai, die GVS Gas-Tage vom 5. - 7.Juli oder am 22. Oktober der 8. Experten-Talk mit Kickerturnier. Auch eine ganze Palette von Webinaren und Produktvorstellungen sind schon terminiert. Es lohnt sich. Jetzt anschauen: direkt.gvs-erdgas.de/termine 
 

11 Jan

GVS D!ALOG 2022 bietet breitgefächertes Programm

Angela Grether

Vom 1.- 3. Februar referieren hochkarätige Experten bei der GVS D!ALOG 2022 über aktuelle energiepolitische Themen und Branchentrends. Unter direkt.gvs-erdgas.de/dialog können die 33 Veranstaltungen jeweils kostenfrei gebucht werden.

Mehr

Angebot und Themenpalette der dreitägigen Veranstaltung sind breit gefächert: Energiepolitik hautnah, Herausforderung Klimawandel in der Energie- und Wasserwirtschaft, Chefsache Cybersicherheit, intelligente IT und KI-Lösungen, Aktuelles aus den Energiemärkten, B2C in Social Media & Vertrieb sowie innovative Mobilität. Darüber hinaus stehen marktorientierte Produkte und Dienstleistungen, nachhaltige Energielösungen und eine Guided Tour durch den Energie-Marktplatz E-Point auf der Agenda.

GVS-Geschäftsführer Michael Rimmler: „Unser Veranstaltungsmotto heißt „Gemeinsam digital“. Anerkannte Fachleute aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft geben Einblicke in ihre Arbeitsbereiche. Dabei legen wir den Fokus klar auf den fachlichen Austausch und den Dialog mit Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern. Freuen Sie sich auf viele spannende Vorträge zu Themen, die unsere Branche bewegen!“

Alle Programmpunkte auf einen K(B)lickdirekt.gvs-erdgas.de/dialog:

Im Rahmen der Expertengespräche stehen beim Themenblock „Energiepolitik hautnah“ folgende Beiträge auf dem Programm: Marcel Steinbach, Abteilungsleiter Handel und Beschaffung beim BDEW, referiert über „Energie- und Klimapolitik nach der Bundestagswahl: Was ändert sich bei der Energiebeschaffung?“ Sind wir „Fit for 55“ – wo stehen wir nach dem „Sommer-“ und jetzt dem „Winterpaket“? Das beleuchtet Dr. Michael Wunnerlich, Mitglied der BDEW-Geschäftsführung und Geschäftsführer der EU-Vertretung, und Thorsten Kasten, Vorstand des Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband, zieht eine Zwischenbilanz zur „Nationalen Wasserstoffstrategie“.

Unter der Überschrift Herausforderung Klimawandel in der Energie- und Wasserwirtschaft“ beschäftigt sichProf. Dr.-Ing. Kai Hufendiek, Leiter IER Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung an der Uni Stuttgart, mit der „Herausforderung Klimaneutralität im Energiesystem der Zukunft“, Katrin Flinspach, Geschäftsführerin terranets bw, spricht über Die Bedeutung der Gas-Infrastruktur auf dem Weg zur Klimaneutralität“, und das Thema von Michael Stäbler, Geschäftsführer Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, ist „Kleine Quagga-Muschel, große Herausforderungen - Trinkwasserversorgung im Klimawandel“.

Folgende Themen stehen beim Expertengespräch „Aktuelles aus den Energiemärkten“ im Mittelpunkt: „In den Startlöchern: Die Ferngasnetzbetreiber als Ausgangspunkt für einen schnellen Markthochlauf bei Wasserstoffist das Thema von Dr. Thomas Gößmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Thyssengas. Der Journalist Dr. Heiko Lohmann spricht zu „Preisentwicklung an den Energiehandelsmärkten: Gas als Treiber?“, und EnBW-Vorstand Dr. Georg Stamatelopoulos referiert über „Sind eine nachhaltige Stromerzeugung und Versorgungssicherheit vereinbar?“.

Die weiteren Vorträge auf einen Blick:

  • IMPACT! Wie Sie sich und andere überzeugen

Frank Asmus, Regisseur, Buchautor, Top Executive Coach und Professional Speaker zum Thema „Kommunikation“

  • Cyberangriffe – Wie laufen sie ab und kann man sich davor schützen?

Frank Brech, Leiter EnBW Full Kritis Service

  • Digitale Identität: ein erster echter Blockchain - Business Case für Jedermann?

Ralf Zirbes, Geschäftsführender Gesellschafter der Creditreform Düsseldorf / Neuss Waterkamp, Zirbes & Coll.

  • Bedrohungslage Cybercrime - Maßnahmen der Polizei

Torsten Seeberg, Leiter der Abteilung 5 – Cybercrime/Digitale Spuren, Landeskriminalamt Baden-Württemberg

  • OT-Sicherheit im Wandel der Zeit – Von der Verfügbarkeit zur Integrität der Lieferkette

Udo Schneider, IOT Security Evangelist Europe, TREND MICRO Deutschland

  • Internet of (Wind) Turbines - Erfolgreiche Daten und Analytics Projekte @EnBW

Dr. Frank Säuberlich, Chief Data Officer, EnBW

  • 15 Tipps für eine erfolgreiche Kommunikation im B2C Social Media Marketing

Sven Krings, Geschäftsführer, Agentur Glanzstück

  • Erfolgsfaktoren im B2C-Vertrieb eines Gaslieferanten

Sascha Kuhn, Geschäftsführer der TeleSon Energie

  • Elektromobilität - Marktentwicklung, Investitionen, Konkurrenz um attraktive Standorte, Lars Walch, Vice President Strategy & Sales, EnBW mobility+
  • Erfahrungsbericht zu den Herausforderungen des E-Mobility Geschäftsmodells bei Stadtwerken und Energieversorgern

Marlon Hütten, Head of Sales, e.pilot

a
Back to Top