GVS-Kalenderaktion: alle 300 Exemplare verkauft

7.500 Euro für die SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache e.V.

Alle 300 GVS-Kalender zugunsten der SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache e.V. sind verkauft. Die GVS kann einen Erlös von 7.500 Euro an den Verein Herzenssache weitergeben, der damit unterschiedliche Projekte für benachteiligte Kinder finanziert.

Die Aktion startete am 3. Dezember fast punktgenau: Bereits um 0:03 Uhr traf die erste Anfrage ein. Der Käufer hatte wohl den Wecker gestellt, um sich einen der limitierten Kalender zu sichern. Die GVS erhielt zahlreiche Rückmeldungen zum Einsatz und Verwendungszweck des Kalenders: Für einige war er das wichtigste Geschenk unter dem Weihnachtsbaum, andere wollten ihn lieber für sich behalten und reservierten ihm einen prominenten Platz im Büro. Nach Ablauf des Jahres 2013 werden die aufwendig gestalteten Motive gesammelt und einige planen, sie zu Schachteln, Tüten und Karten weiterzuverarbeiten.

„Wir freuen uns, dass unser GVS-Kalender so gut ankommt. Vielen Dank an alle, die unser Projekt und auf diesem Wege die SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache e.V. unterstützt haben“, sagt Dott. Scipione Chialà, Sprecher der GVS-Geschäftsführung.

 

 

 

Making-of GVS-Kalender

Herzenssache e.V.

GVS unterstützt SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache e.V.

Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank, die im Jahre 2000 gegründet wurde, hilft kranken und behinderten Kindern, fördert die Chancen auf Bildung sowie die gesunde Entwicklung und freie Entfaltung von Kindern aus armen Familien. Darüber hinaus leistet Herzenssache e.V. Hilfestellung bei emotionaler Vernachlässigung und Gewalterfahrung.